Poseidon

Equilibrium B 122
Leuchtendes Magenta / Limonengrün
Geboren am 14. Dezember 2022 um 13:00 Uhr

Durch das helle Magenta zeigt sich eine neue Farbe im Aura-Soma© System, was ebenso für das Limonengrün gilt.

B122, Poseidon, kann dabei unterstützen:

  • immer besser für uns zu sorgen
  • mehr Selbstwertschätzung und Selbstliebe zu entwickeln
  • Licht und Hoffnung wahrzunehmen und zu spüren, ganz besonders in Situationen grosser Herausforderung
  • Muster und Belastendes aus der Vergangenheit zu erkennen und loszulassen
  • Liebe und Fürsorge in alles einfliessen zu lassen, waswir tun und dadurch den Aufbau des Lichtkörpers zu unterstützen
  • uns in schwierigen Zeiten der Veränderung und Neuorientierung der Liebe von oben gewahr zu sein
  • das Vertrauen zu entwickeln, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und für uns, das Kollektiv sowie
    die Erde das Richtige zu tun
  • wenn wir heilend für die Erde arbeiten
  • wenn Menschen unter Umweltveränderungen oder-katastrophen leiden oder sich für die Betroffenen engagieren;

Bezug zu Quintessenz Holy Grail und Pomander Magenta

Text: Chrüter Drogerie Egger©

Originialtext Aura-Soma® deutsch

Erste Gedanken


Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Poseidon im Aura-Soma System willkommen zu heißen. Es ist ein immenses Geschenk, dass sich Poseidon zu diesem Zeitpunkt dem System anschließt.

Poseidon bietet uns die Möglichkeit, uns wirklich um uns selbst zu kümmern, uns selbst so vollständig wie möglich zu lieben, indem er uns die Gelegenheit und Fähigkeit vermittelt, das loszulassen, was uns nicht mehr dient – die veralteten, inakzeptablen Beziehungsweisen – und dass es Zeit ist weiterzugehen und eine hilfreichere und mehr unterstützende Beziehungsweise zu schaffen und das Beste, das wir selbst sein können. Poseidon verleiht auch die Fähigkeit, Veränderungen zu akzeptieren und dies durch die Augen bedingungsloser Liebe, Mitgefühl und Fürsorge zu sehen. Das hier eingeführte helle Magenta ist eine Farbe, die bisher nicht im System vorkam und ist jetzt mit der anderen neuen Farbe, dem Limonengrün, verbunden. Durch diese Farben werden wir daran erinnert, dass wir in schwierigen Zeiten, in Zeiten, in denen wir uns den Mustern der Vergangenheit stellen, neu bewerten müssen und die intensive Unterstützung der Liebe von oben brauchen, während wir praktizieren, die Liebe in all das einzubringen, was wir tun. Die Fürsorge und die Wärme in den kleinen Dingen bedeutet die Praxis, den Lichtkörper aufzubauen und weiter zu den Anfängen der Aktivierung beizutragen, die gerade geschieht. Der Kurs, der im November in Kyoto abgehalten wurde, die „Aktivierung des Lichtkörpers“, war eine wichtige Vorstufe für die Geburt von Poseidon. Das Echo und die Energie des Potenzials für das Zustandekommen der Aktivierung war auch Teil von etwas, das ein „Loslassen“ oder „Wegfallen“ dessen war, was zuvor war.

Ich erinnere mich an viele Synchronizitäten bei der Ankunft von Ceres am 14. Dezember 2020. Gleichwie die Akkreditierung für die Shire Farm durch den biodynamischen Verband als Demeter-Zertifizierung bekannt ist, ist Ceres sehr nah am Kern des Aura-Soma Ethos. Als einer der zwölf Olympioi (olympische Gottheiten) des antiken Griechenlands ist Poseidon ein Bruder von Demeter (Ceres). Poseidon hat eine Verbindung zum Pferd, weil er in Arkadien als Pferd erschien und verehrt wurde. Es ist auch interessant zu beachten, dass ihm nachgesagt wurde, er wäre der Vater von Pegasus. Als eines von Vickys Lieblingssymbolen für Synchronizität gibt es eine langjährige Verbindung mit Pegasus, dem göttlichen geflügelten Pferd, welches das Logo für die Shire Farm und der Name für die Parfümpalette von Aura-Soma ist. Innerhalb von Aura-Soma ist Pegasus repräsentativ für dieses Gefühl, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein und das Richtige zu tun. Diese Verbindung scheint besonders angebracht, wenn wir uns dem Eintreten in eine fünfdimensionale Realität nähern, wo Synchronizität Teil der symptomatischen Struktur dieser Veränderung der dimensionalen Energie sowohl auf der Erde als auch in uns selbst ist.

Wir stehen vor einer Zeit, in der Erdveränderungen tatsächlich stattfinden und innerhalb des griechischen Pantheons als „Earth Shaker“ (Erdrüttler) bekannt, hat Poseidon eine Verbindung zu Erdbeben und geopathischer und seismischer Aktivität. Es ist interessant, dass er in der Entfaltung von Aura-Soma Pluton folgt, da beide eine bemerkenswerte Verbindung zur Konfliktaustragung in der Welt haben. Poseidon, eine ganz andere Art von Gott als Pluton, kann stürmisch und widersprüchlich sein, manchmal als eitel oder unergründlich angesehen, ähnlich wie die Tiefen der Ozeane, die auch sehr sicher und beständig sein können. In letzter Zeit gab es viele Fälle, in denen Wasser an ungewöhnlichen Orten katastrophale Auswirkungen hatte, wie bei den beispiellosen Überschwemmungen in Saudi-Arabien. Das schwingt bei mir mit. Ich bin seit mehr als 30 Jahren besessen von Wasser, den Energien des Wassers, den Geometrien des Wassers und der Klangbeziehung zum Wasser. Mit Poseidon, so denke ich, dass die Wassersysteme, mit denen wir bei Aura-Soma arbeiten, eine Quantenverschiebung in Bezug auf energetische Phänomene durchlaufen und wie es ist, dass jede Flasche etwas von der neuen Aktivierung dessen enthält, was in Bezug auf den gesamten Lichtkörper geschieht.

Es besteht eine Übereinstimmung zwischen Poseidon (Neptun in der römischen Mythologie), der im Gefolge des Planeten Neptun, direktläufig am 3. Dezember 2022, bei uns eintrifft und uns somit ermutigt, uns unserer Träume bewusster zu werden, damit unsere Träume effektiver werden und hilft uns, zu entschlüsseln, was in unserem Traumzustand geschieht; woran wir uns in Bezug auf unsere Träume und die Art und Weise, wie unsere Träume Wirklichkeit werden, festhalten können. „Träume es so, wie du es gerne hättest, war ein Zitat von Vicky Wall. Ich erinnere mich, dass ich diese Gabe von ihr zum ersten Mal in Worten hörte, als sie mir zum ersten Mal den Messing-Pegasus zeigte, der jetzt im Unterrichtsraum von Dev Aura in einer Amethysthöhle lebt.

This image is ©2014 Patrick B. Kraemer / MAGICPBK, all rights reserved
This image is ©2014 Patrick B. Kraemer / MAGICPBK, all rights reserved.

Die Synchronizität der Zeit, in der wir uns jetzt befinden, und die Tatsache, dass wir uns auch der Wintersonnenwende am 21. Dezember nähern, ist eine Zeit für einen großen Neustart in Bezug darauf, wo wir waren und wo wir in den 40 Jahren des Bestehens von Aura-Soma in der Welt sein werden. Poseidon bereitet uns auf das „Ich bin“ in uns selbst vor, bereitet uns auf den unparteiischen Beobachter vor, der in uns selbst zentral ist, um die verschiedenen Teile von uns, die integriert werden müssen, ohne Wertung sehen zu können. Dieses Bewusstsein von sich selbst, Zeuge all dessen, was auf der Bühne von uns selbst geschieht, und diese Zentralisierung des „Ich bin“ ist Teil dessen, was Poseidon für uns vorwegnimmt, während wir uns durch die Tore der Sonnenwende auf das Jahr 2023 zubewegen.

Mit Liebe und Licht

Originaltext Aura-Soma® englisch

First Thoughts

I’d really like to take this opportunity to welcome Poseidon into the system of Aura-Soma. It is an immense gift to have the presence of Poseidon joining the system at this point in time.

Poseidon gives us the opportunity to really care for ourselves, to love ourselves as completely as is possible, giving us the opportunity and the ability to let go of that which no longer serves us, the outdated and unacceptable ways of relating, that it is that it’s time to move on and to establish a way of relating that’s more helpful and more supportive, and the best that we can be. Poseidon also gives an ability to accept change and to see this through the eyes of unconditional love, compassion, and caring. The bright Magenta introduced here is a colour that’s not previously been in the system and now it is linked to the other new colour, the Lime green. Through these colours we are reminded that in times of difficulty, in times when we face the patterns of the past, we need to re-evaluate and we need the intense support of the love from above as it is that we practice putting the love into whatever it is that we do. The caring and the warmth in the small things means the practice of building the light body and further contributing to the beginnings of the activation that is in the midst of taking place. The course that was held in November in Kyoto, the ‘Activation of the Light Body’ was an important precursor to the birth of Poseidon. The response and the energy of the potential for the activation to come about was also part of something that was a ‘letting go’ or a ‘falling away’ of that which has previously been.

B122 - Poseidon

I am reminded of many synchronicities with the arrival of Ceres on 14th December 2020. As the accreditation for Shire Farm through the biodynamic association is known as a Demeter certification, Ceres has a close proximity to the heart of the Aura-Soma ethos. As one of the twelve Olympians of Ancient Greece Poseidon is a brother of Demeter (Ceres). Poseidon has a connection with the horse, appearing as a horse in Arcadia he was venerated, it’s also interesting to note that he was attributed to be the father of Pegasus. As one of Vicky’s favourite symbols for synchronicity there is a longstanding connection in Aura-Soma with Pegasus, the divine winged horse that is the logo for Shire Farm and the name of Aura-Soma’s perfume range. Within Aura-Soma Pegasus is representative of that sense of being in the right place at the right time doing the right thing, this connection seems particularly appropriate as we come closer to entering a fifth dimensional reality, where synchronicity is part of the symptomatic structure of that change in dimensional energy both on the Earth and within ourselves.

We’re facing a time when Earth changes are really taking place and known within the Greek pantheon as the ‘Earth Shaker’, Poseidon has a connection with earthquakes and geopathic and seismic activity. It is interesting for him to be following Pluton in the unfoldment of Aura-Soma as both have a noteworthy connection with an expression of conflicts in the world. A very different kind of God to Pluton, Poseidon can be one that’s stormy and inconsistent, sometimes seen as vain or unfathomable rather like the depths of the oceans, which can also be very assuring, and constant. There have been many instances in recent times where water has been cataclysmic in unusual places, as with the unprecedented floods in Saudi Arabia. This resonates with me, I’ve had an obsession for more than 30 years with water, the energies of water, the geometries of water and the sound relationship with water. With Poseidon, I think that the water systems that we work with in Aura-Soma are undergoing a quantum shift in relation to energetic phenomena and how it is that every bottle contains something of the new activation of what it is that’s occurring in relation to the whole of the light body.

There is a synonymity between Poseidon (Neptune in Roman mythology), arriving with us in the wake of the planet Neptune going direct on the third of December 2022 and in so doing encouraging us to be more aware of what it is that we dream, to have our dreams become more effective, helping us to decipher what it is that occurs in our dream state. What it is that we could hold on to in terms of our dreams and the way in which our dreams come into reality. „Dream it as you would like it to be“, was a quote from Vicky Wall. I remember the first time that I heard her utter that gift in words was when she first showed me the brass Pegasus that now lives in the lecture room at Dev Aura in an amethyst cave. The synchronicity of where we are now in time and how it is that we also approach the winter solstice, 21st December, is a time for a big reset in relation to where we’ve been and where it is that we’re going to be in the 40th year anniversary of Aura-Soma being in the world. Poseidon prepares us for the ‚I Am‘ within ourselves, prepares us for the impartial observer, that’s central within ourselves to be able to see without judgement the different parts of ourselves that need integration. That consciousness of itself, witnesses all that takes place on the stage of ourselves and that centralization of the ‚I am‘ is part of what it is that Poseidon pre-empts for us, as we move towards 2023 through the doors of the solstice.Aura-Soma® Products Ltd.


Sie ­benötigen persön­liche Beratung?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren:

Kontaktformular
* erforderliche Felder
Item added to cart.
0 items - 0,00 CHF